Regula Jaeger (1962)

Ausbildung in Erlebnispädagogik bei Planoalto.
Während eines längeren Time Outs hat sich Regula Jaeger für das Leben in der Natur begeistert. Sie begleitet Sie zu Naturerfahrungen unter freiem Himmel, in Wäldern, auf Bergen und Flüssen entlang. Gibt es eine schönere Herausforderung, als Tag und Nacht mit Wind und Wetter umzugehen?

Im Sommer
- Berg- und Talwanderungen
- Weg- und Campgestaltung
- Leben im Wald und abseits von Wegen
- Im Freien kochen
- Alles ums Feuer

Im Winter
- Ski- und Snowboard-Touren
- Spuren ins Unbekannte
- Schneeschuhtouren
- Eiszeiterlebnisse

Partnerschaften
Netzwerkpartner
Andrea Schneider, www.waldzauber.ch
Thomas Mantel, soz. Päd. Familienbegleitung Mediator


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Naturvermittlerin
Schweizer Familie 44/2016

«Ich begleite Menschen hinaus in die Natur, meist in den Wald. Sie sollen für ein paar Stunden den Kopf lüften. Ich lenke ihre Aufmerksamkeit auf das, was um uns ist. Dabei sammeln wir, was wir an Essbarem finden ...

PDF öffnen


Ein Froschkonzert bei Kletten-Labkraut-Tee
Donnerstag, 26. Mai 2016, 17:10 Uhr

Safari vor der Haustüre: Seit zehn Jahren führt die Uerikerin Regula Jäger Interessierte auf Wiesen und durch Wälder. Dabei entdeckt man Alltägliches plötzlich neu. Wie wär's mit einem Gundelrebenbrötli zur Vorspeise?

Zum Radiobeitrag