WILDWECHSELWINTER
Januar bis März 2018


Obs Nastüechli schneit oder nicht: Uns bei Wildwechsel ist alles recht. Auf Schneeschuh oder Fussgängen erkunden wir das Winterwunderland ganz in der Nähe. Datum, Ort und Zeit erfährst Du vom Wildwechsel Brennesselexpress, rechtzeitig von Januar bis März. Wir starten mit dem erste Gang "Fussgang" in drei Schritten. Hast Du Dir im neuen Jahr vorgenommen, mehr tun was Dir Freude macht? Wildwechsel bietet Dir die Gelegenheit, pack die Gelegenheiten am Schopf.


Wildwechsel Spezial
Ab Januar 2018 in mehreren Etappen und Tagesschritten

FUSSGANG DURCH DIE GRÖSSTE FUSSGÄNGERZONE DER SCHWEIZ

In 49 Tageschritten sind Markus Maeder und ich vor zwei Jahren zu Fuss von zu Hause über alle Berge bis ans Ende der Schweiz gegangen. Was wir dabei erlebten, ist im letzten Herbst bei NZZ Libro unter dem Titel 'Fussgang' als Buch erschienen. Die zweite Auflage ist bereits im Druck. Nun möchte ich ausgewählte Schritte während dem ganzen Jahr meinen Gästen als Wildwechselgang anbieten. Wir beginnen mit dem ersten Tagesschritt im Seedammcenter in Pfäffikon SZ und gehen in drei Tagen nach Illgau, mitten ins Herz der Schwyzer Volksmusik. Komm mit, tu den ersten Schritt.


Freitag 19. Januar bis Sonntag 21. Januar 2018

FUSSGANG ERSTER BIS DRITTER SCHRITT

1. Tag. Vom Seedammcenter Pfäffikon nach Einsiedeln. Übernachtung im Pilgerzimmer des Klosters.
2. Tag. Von Einsiedeln auf die Haggenegg. Übernachtung im Berggasthaus Haggenegg.
3. Tag. Von der Haggenegg nach Illgau. Ausklang im legendären Sigristenhaus. Ob Ruth am Musigen ist?

Der erste Schritt ist schon der halbe Weg. Wanderschuhe einfetten, mit Schneeschuhe oder mit ohne. Ein Wildwechsel Fussgang findet immer statt. Und los gehts. Du kannst jeden Schritt auch einzeln buchen. Weitere Schritte folgen über alle vier Jahreszeiten. Details ebenfalls. Vorfreude inkl.

Kosten:
3 Tage Fussgang inkl. 2 Übernachtungen mit Halbpension Fr. 740.-
2 Tage Fussgang inkl. 1 Übernachten mit Halbpension Fr. 370.-
1 Tag Fussgang ohne Übernachtung Fr. 110.-

Anmeldung


Samstag 24. März 2018

3. Die grüne Neun
Frühling schmecken

Einführung ins Frühlingseinmaleins. Ein Wildwechsel-Klassiker im ureigensten Wildwechsel Kerngebiet. Die ersten neun Frühlingskräuter auf dem Feuer zu Suppe verkochen, und schon verlässt der Winter die Knochen. Ein Naturerlebnis gleich vor der Haustür, und doch mitten drin in der Natur.

Wo: 11:00 in Hombrechtikon, Busstation, Hombrechtikon, Tobel
Wer: Frühlings Fussgänger mit Sammeltrieb
Schluss: 17:00 am Bahnhof Feldbach
Kosten: Fr. 160.- inkl. Speis und Trank nebst dem Zaubertrank

Anmeldung

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

FRAGEN SIE NACH GESCHENKGUTSCHEINEN
Wie wärs, Deine Liebsten mit einem Wildwechsel Naturerlebnis glücklich zu machen? Einfach so, weil Wildwechsel immer gut ankommt. Wildwechsel Gutscheine bestellen. Nur schon wegen der speziellen Verpackung.


WILDWECHSEL FEIERT DIE NATUR, WIE SIE IST.
Bei jedem Wetter: Wind und Wetter nehmen wir an Leib und Seele wahr, da Wildwechsel keine Witterung scheut. Wildwechsel heisst immer auch wasserdicht und Feuerfest. Bloss wenns riskant wird, machen wir kehrt.


> Zu unserem wöchentlichen Wildwechseltreff