Wildwechsel geht offline


Stecker raus und frischauf in die pixelfreie Natur. Natürlich mit Wildwechsel. Wenn der Vollmond scheint, wenn die Morgensonne ins Zimmer strahlt, wenn die Sommerzeit schier endlos lange Tage verspricht und der Herbst die Wiesen und Wälder in allen Farben verzaubert, juckts in den Füssen. Dieses Jahr lässt sich Wildwechsel zuallererst vom Wetter leiten. Ich werde meine Blicke himmelwärts richten und Euch übers ganze Jahr spontan auf dem Laufenden halten und zu diesem und jenem Wildwechsel einladen. Schau was schon fest steht:


NEU IM PROGRAMM:

Zwei Fussgänge in der grössten Fussgängerzone der Schweiz.

Auf den Spuren des neuen Buchs 'Fussgangs von zu Hause über alle Berge bis ans Ende der Schweiz' hat Wildwechsel zwei Mal drei der schönsten Tagesschritte ausgewählt. Dazu gehört von Tag zu Tag die passende Prise Literatur, vorgelesen von Mitautorin Regula Jaeger, das heisst, von mir.

Das Buch 'Fussgang von zu Hause über alle Berge bis ans Ende der Schweiz' von Regula Jaeger und Markus Maeder erscheint Mitte August im Verlag NZZ Libro.


Freitag, 23. Juni bis Sonntag 25. Juni 2017

1. Fussgang
Engelberg – Jochpass – Gental – Aareschlucht - Meiringen

Drei längste Tage lang gehts auf und ab. Und wie. Zu Fuss natürlich: In der grössten Fussgängerzone der Schweiz bummeln wir hinauf in die letzten Frühlingsschneefelder auf dem Jochpass und durchs Bergfrühlings-Blumenparadies in die wilde Aareschlucht wieder hinunter.

Dazwischen gibts traumhafte Fernsicht aufs Wetterhorn und Lesungen aus unserem 'Fussgang' an Originalschauplätzen. Wir verschönern unser Leben mit Sonnenaufgang, mit Blumen Düften, mit Bach- und Brunnenbädern und mit Amuse Bouches aus der Wildwechsel-küche. Ei, das tut gut. Bremse lösen, Passgang einlegen und...

Treffpunkt: 9 Uhr Engelberg Bahnhof
Schluss: Ca. 17 Uhr in Meiringen Bahnhof
Wer: 10 Gäste, Frauen und Männer
Wanderzeit: täglich 5- 6 Stunden
Kosten: Fr. 680.- bis Fr. 750.- (je nach Zimmerwahl) inkl. Halbpension und zwei Nächste in Einzelzimmer, Doppelzimmer oder Viererzimmern. Frühbucher haben freie Wahl solangs hät.
1. Tag: Engelberg – Jochpass 1215 Höhenmeter
2. Tag: Jochpass-Engstlenalp via Tannalp 280 Höhenmeter abwärts
3. Tag: Engstlenalp – Meiringen 1239 Höhenmeter abwärts.
Übernachten im sagenhaften Bärghuis Jochpass und im legendären Hotel Engstlenalp. Wer von Engelberg mir der Bergbahn auf den Jochpass oder mit dem Postauto von der Engstlenalp nach Innertkirchen fahren möchte: Regula fragen.
Galerie


Freitag, 11. August bis Sonntag 13. August 2017

2. Fussgang
Frauenbewegung: Simmenfälle – Simmenquelle – Iffigenalp

Leichten Herzens bummeln wir auf der sanften Seite des Berner Oberlands und übernachten zwei Mal im wahrhaft schönsten Wiesengrunde unter dem Sternenzelt. Schon mal von Sieben Brünnen gehört? Einmal sehen, und Du wirst sie nie mehr vergessen. – Nach zwei mal 400 Höhenmetern, verplämpern wir den dritten Tag am Wasser auf der Iffigenalp. Alles, was Du brauchst, hat im Rucksack Platz. Einfach Kriechgang einlegen und Platz reservieren.
Ausgebucht mit Warteliste

Wo: 10:35 Uhr, Lenk, Simmenfälle
Strecke: Auf Wildwechsel-Neuland, eine Tageswanderung gestreckt auf drei Tage
Anforderungen: Lust auf Leben unter freiem Himmel. Was wir zum Leben brauchen, hat im Rucksack Platz.
Schluss: 16 Uhr Iffigenalp
Speis und Trank: Wildkräuterküche rund um auf dem Feuer
Kosten: 450.- alles inkl. exkl. Fahrkarten
Galerie

Anmeldung für Warteliste


Montag, 28. August 2017, 18:00 Uhr
SPEZIAL WILDWECHSEL - Buchvernissage "Fussgang von zu Hause über alle Berge bis ans Ende der Schweiz"

Bei Buchhandlng Bellini in Stäfa

Wir haben unser Ziel erreicht. Schwarz auf Weiss geht unser Fussgang in die weite Welt hinaus. Bei Buch Bellini in Stäfa (ZH) stossen wir an auf den leisen Fortschritt im Schneckentempo und lesen, was in diesem Buch geschrieben steht.
Mindestens so gerne erzählen wir, was nicht drin steht. Zum Beispiel wie wir am Ende auf die Cremeschnitte kommen. Willkommen zur Vernissage.

Keine Anmeldung erforderlich


Samstag, 9. September bis Sonntag 10. September 2017
WALDMÄDCHEN

Kaum zu glauben, aber wir gestalten bereits die 10 Folge unserer Frauengeschichte.

Das Erfolgsgeheimnis? Wer dabei ist, kann etwas erleben! Ein selbstvergessenes Wochenende lang sind die kleinen Wildfänge mit ihren Müttern, Gotten und Tanten vereint für ein gemeinsames Erlebnis in der Natur. Was sich da entwickeln kann, wenn eine Mutter mit Ihrem Mädchen allein einen Platz für ihr eigenes Nest auf dem Waldboden sucht! Bei Bedarf unter schützenden Planen. Dazu gibts Lagerfeuer nach Pippi-Langstrumpf-Art und kinderleichte Wildwechselküche. Zum Schluss zeigen die Mädchen den Müttern und umgekehrt, was sie vom Wochenende im Üriker Wald an materiellen und geistigen Werten nach Hause mitnehmen. Ob sich wieder eine Grossmutter unter die Waldmädchen mischt?
Ausgebucht mit Warteliste

Wo: 11 Uhr Bahnhof Feldbach
Wer: Frauen mit Ihren Mädchen 7-9 Jahre
Schluss: 15 Uhr Bahnhof Feldbach
Leitung: Regula Jaeger & Andrea Schneider www.waldzauber.ch
Kosten: Frauen Fr. 260.-, Mädchen Fr. 170.-
Galerie

Anmeldung für Warteliste

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

FRAGEN SIE NACH GESCHENKGUTSCHEINEN
Wie wärs, Deine Liebsten mit einem Wildwechsel Naturerlebnis glücklich zu machen? Einfach so, weil Wildwechsel immer gut ankommt. Wildwechsel Gutscheine bestellen. Nur schon wegen der speziellen Verpackung.


WILDWECHSEL FEIERT DIE NATUR, WIE SIE IST.
Bei jedem Wetter: Wind und Wetter nehmen wir an Leib und Seele wahr, da Wildwechsel keine Witterung scheut. Wildwechsel heisst immer auch wasserdicht und Feuerfest. Bloss wenns riskant wird, machen wir kehrt.


> Zu unserem wöchentlichen Wildwechseltreff