PIFF PAFF PUFF & DU BISCH VERUSS


Die Devise lautet seit sechzehn Jahren: So nah wie möglich so weit weg wie nötig, wenn möglich mit ÖV zum Treffpunkt. Das ist ja voll im Trend!

Schön, dass sich Wildwechsel treu bleiben darf.

Mach den ersten Schritt und los gehts: Piff paff puff & scho bisch veruss.


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Samstag, 21. Mai 2022

Maien Bummel am Walensee
Hoch über dem Walensee, weiss Wildwechsel einen ganz besonderen Wanderweg über Wiesen, Bächen und Fluren.

Im Mai mit seiner Spriesskraft wachsen in diesem speziellen Klima Pflanzen die unserer Seele gut tun. Wenn die Kräuter und Blüten in unser Sammelsäckli hüpfen als Teemischung, hast du gut vorgesorgt für deinen Vorrat in dunklen Zeiten. Oder du deckst am Abend gleich den Tisch mit der frischen, farbigen Naturkraft.

Gönn dir diesen Tag, es ist wie auf einem Schulerreisli mit grosser Vorfreude.



Start: 10:15 h Amden, Lehni ÖV Busstation
Schluss: 15:00 h in Betlis. Anschluss mit dem Schiff nach Weesen.
Anforderung: 250 Höhenmeter abwärts, Tritt sicher.
Kosten: Fr. 120.- mit einem kleinen wilden Picknick aus dem Rucksack. Exkl. Fahrkarte

Anmeldung


Auffahrt 26. Mai 2022

Wilde Beute aus dem Säuliamt
Für deinen z'Nacht

Wir treffen uns beim Kloster Kappel am Albis. Für gute 4 Stunden streifen wir Wiesen, Waldrändern und wildem Bachtobel entlang. Wir halten Ausschau für essbare Wildkräuter, Blüten und Knospen bis das Körbli voll ist für deinen z'Nacht, direkt von der Natur auf den Teller.

Zwischen durch gibt's eine kleine Pause mit einem Picknick mit Kostproben aus der Widwechselküche, die dich inspirieren, wie du dein Sammelgut zum wilden Essen verwandeln kannst.

Bei jedem Wetter, das ist sicher. Ich freue mich an Auffahrt mit euch die Natur im Wildwechsel Revier mit ihren essbaren Schätzen zu entdecken.
> Stimmung im Mai



Start: 10:15 h Kappel am Albis, Kloster
Schluss: 14:45 h Kappel am Albis
Kosten: Fr. 100.- ein kleines Picknick und Rezepte zum Sammelgut

Anmeldung


Samstag 2. Juli 2022 Voralpen / Kräuter, Blüten und Triebe
Samstag 1. Oktober 2022 Schindellegi / Kräuter, Früchte und Samen

ESSBARE WILDPFLANZEN SAMMELN
Von der Blüte bis zur Wurzel

Natur schmecken im Frühling, Sommer und Herbst. Für Frauen und Männer mit Sammeltrieb, die sich Zeit nehmen auf einem Spaziergang ganz in der Nähe essbare Kräuter, Knospen, Blüten, Samen, Beeren und Wurzeln kennen zu lernen. Wir sammeln essbare Wildpflanzen, probieren und lernen sie mit allen Sinnen kennen. Wie das schmeckt? Mitten in der Natur lassen wir das Tischlein decken mit Kostproben aus dem Sammelgut und aus der Wildwechselküche. Du wird staunen. Nebst dem Einmaleins der Wildpflanzen-Kunde verstehst du, wie die Natur uns Vorbild ist für den Lebensrhythmus: Rückzug, Sterben, Ruhen, Erwachen, Wachstum, Kräftigen. Von der Wurzel bis zur Blüte. Braucht es noch weitere Worte?

> Zum Video

Wo: Voralpengebiet / Schindellegi
Ganzer Tag: Ca. 10 Uhr bis 16 Uhr, ÖV tauglich bei jedem Wetter
Anforderung: Gut zu Fuss, wir sind ab von Wegen
Kosten: Fr. 210.- inkl. Speis und Trank (auch zwischendurch) aus der Wildwechselküche. Rezepte aus dem ungeschriebenen Wildwechsel Kochbuch

Anmeldung


Freitag 5. August bis Sonntag 7. August 2022

FRAUENBEWEGUNG
Drei Tage auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Schon zum zwölften Mal, wie immer für Frauen, die sich Zeit nehmen, gerne barfuss laufen, in Bächen baden und draussen schlafen. Wir bewegen uns gemächlich, verweilen, wo es uns gefällt, solange es uns gefällt. Alles, was wir zum Leben brauchen, hat in unserem Rucksack Platz. Also, nimm dein Leben unter die Füsse und auf gehts, ins Unbekannte hinaus. Für den Weg, den andere in sechs Stunden hinter sich bringen, gönnen wir uns locker drei Tage und zwei Nächte.

Was wir an Kräutern, Beeren und Pilzen finden, verfeinert unsere Küche am offenen Feuer. Für die Nächte im Wald bereiten wir unsere Schlafplätze unter einer Plane. Wie jedes Jahr an der Frauenbewegung feiern wir die Perseiden. Die Sternschnuppenschwärme in diesen Nächten werden uns Geschichten aus dem Universum erzählen. - Was bringts? Die Frauen sagen: Du kommst zufrieden, gestärkt und mutig nach Hause.

> Frauenbewegung Jubiläumslied

Ort: So nah wie möglich, so weit weg wie nötig. Wetterabhängig.
Strecke: Auf Wildwechsel Pfaden eine Tageswanderung gestreckt auf drei Tage
Anforderung: Lust auf Leben unter freiem Himmel. Was wir zum Leben brauchen, muss in deinem Rucksack Platz finden.
Treffpunkt: Ca. 9:30 Uhr ÖV tauglich
Schluss: Spätestens um 16 Uhr
Kosten: 550.- alles inkl. exkl. Fahrkarten

Anmeldung


Samstag 27. August bis Sonntag 28. August 2022

WALDMÄDCHEN (ausgebucht Warteliste)
Ein ganz besonderes Waldwochenende für Frauen und ihre Mädchen

Wir gestalten bereits die 15. Folge unserer Frauengeschichte. Dieses Jahr wieder in Uerzlikon im Säuliamt. Das Erfolgsgeheimnis? Natur zum Anfassen und sich drin vergessen! Ein ganzes Wochenende lang sind die kleinen Wildfänge mit ihren Müttern, Gotten und Tanten vereint für ein gemeinsames Erlebnis unter freiem Himmel. Was sich da entwickeln kann, wenn eine Frau mit Ihrem Mädchen allein einen Platz für ihr eigenes Nest auf dem Waldboden findet! Bei Bedarf unter schützenden Planen. Dazu gibts Lagerfeuer nach Pippi-Langstrumpf-Art und kinderleichte Wildwechselküche. Zum Schluss zeigen die Mädchen den Müttern und umgekehrt, was sie vom Wochenende im Uerzliker Wald an Erinnerungen und an Handfestem nach Hause mitnehmen. Ob sich wieder eine Grossmutter unter die Waldmädchen mischt?

> Galerie

Wo: 11:15 Uhr in Uerzlikon, Weid. ÖV tauglich
Wer: Frauen mit ihren Mädchen von 7-9 Jahren
Anforderung: Lust auf Leben unter freiem Himmel. Was wir zum Leben brauchen, muss in deinem Rucksack Platz finden.
Schluss: 14:45 Uhr in Uerzlikon, Dorf
Kosten: Frauen Fr. 260.- Mädchen Fr. 170.- inkl. Speis und Trank, Material
Leitung: Regula Jaeger und Andrea Schneider www.waldzauber.ch

Anmeldung


Samstag 3. September 2022 im Voralpengebiet
Samstag 24. September 2022 im Säuliamt
Samstag 29. Oktober 2022 im Säuliamt

MMMH, PILZE!
Das Paradies der Pilze liegt näher, als Du denkst

Fragt sich nur noch wo. «Im Wald», sagen eingefleischte Pilzler und halten den Ort geheim. Wildwechsel weist Dir den Weg, sobald es so richtig zu herbsteln beginnt. Nicht umsonst sagt man, sie schiessen nachts wie Pilze aus dem Boden. Einige sind Jahr für Jahr an den tupfgleichen Plätzchen zu finden. Zum Glück gibt es so viele Verschiedene. Schon mal vom Perlpilz, vom Eispilz und vom Hexenröhrling gehört? Aber weisst Du auch, wie sie auf dem Teller schmecken, und wie man sie zubereitet? Für alle gilt: am besten gleich an Ort und Stelle im Wald, über dem Wildwechselfeuer. Lass Dich überraschen. Ausgewählte Rezepte aus dem ungeschriebenen Wildwechselkochbuch habe ich eigens für Dich auf Zetttel notiert. Aber nicht weitersagen. Versprochen!

> Galerie

Wann und Wo: 9 Uhr vor Ort. ÖV tauglich
Wer: Maximal 8 Gäste
Anforderung: Sammel- und Erlebnislust
Schluss: Ca. 17 Uhr
Kosten: Fr. 210.- inkl. Speis und Trank aus der Wildwechselküche am Wildwechselfeuer. Rezepte, Unterlagen und Fundliste

Anmeldung

 

 


 


Die Wildwechsel Gutscheine sind bereit für Dich.
Via E-Mail bestellen.


> Zu unserem wöchentlichen Wildwechseltreff